Geschrieben am 12. August 2019 um 19:52 Uhr
Fußball
Tor des Jahres durch Torhüter
Der TSV Seissen hat die erste Hürde in der neuen Saison genommen und im Bezirkspokal zu Hause gegen den Kreisliga A-Aufsteiger KKS Croatia Ulm mit 4:2 gewonnen. Die Gäste erwiesen sich dabei in einem über weite Strecken unterhaltsamen und fairen Spiel als hartnäckiger und schwerer Gegner, mussten sich letztlich aber der größeren individuellen Klasse geschlagen geben. Seissens Coach W. Michelidakis stand in seinem ersten Pflichtspiel als TSV-Trainer urlaubsbedingt ein aus erster und zweiter Mannschaft gemischter Kader zur Verfügung. Die neuformierte Elf fand aber gut ins Spiel und kam nach verhaltener Anfangsviertelstunde zu ersten Möglichkeiten. T. Kast und B. Mack scheiterten jeweils am Torhüter, H. Schmid nach einem sehenswerten Angriff am Pfosten. In der 34. Minute fiel dann der überfällige Führungstreffer. Nach schöner Einzelleistung vollendete Kast überlegt ins kurze Eck. Die Gäste blieben harmlos, kamen aber vor der Pause mit ihrem ersten zielstrebigen Angriff überraschend zum Ausgleich. Eine sehenswerte Direktabnahme im Anschluss an einen Flankenwechsel stellte den Spielverlauf ein wenig auf den Kopf.

Die zweite Halbzeit begann kurios. Seissens Torhüter P. Mayer traf per Abschlag in der 49. Minute ins gegnerische Tor. Der lange Ball setzte kurz vor der Strafraumgrenze das erste Mal auf. B. Mack und ein Verteidiger irritierten den herausgeeilten Torhüter derart, dass die Kugel über diesen sprang und im verwaisten Tor landete. Die Konfusion in der Gästeabwehr hielt weitere Minuten an. B. Mack nutzte diese keine zwei Minuten später zum vorentscheidenden 3:1. In der Folge verflachte die Partie. Erst in der 73. Minute sorgte der Anschlusstreffer nach schöner Vorarbeit für ein wenig Spannung. Mit dem 4:2 Treffer zum Endstand in der 83. Minute war diese aber schnell wieder verflogen. Einen strammen Schuss von Mack konnte der Gästetorhüter nur Abprallen lassen. T. Jakob bedankte sich per Abstauber.

Vorschau: Am kommenden Sonntag 18. August beginnt für den TSV Seissen die Saison mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger TSV Herrlingen. Anspiel: 15.00 Uhr. Reserve: 13.00 Uhr.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball