Geschrieben am 10. September 2019 um 17:14 Uhr
Fußball
Unnötige Niederlage gegen Tabellenführer
Der Kreisliga A-Tabellenführer TSV Bernstadt setzte seinen Lauf fort und gewann am vergangenen Freitag in Seissen mit 1:3. Zu Beginn dominierte Seissen das Spiel und kam folgerichtig bereits in der 12. Minute zum Führungstreffer. K. Scheuer vollendete mit einem platzierten Schuss ins kurze Eck eine gekonnte Vorlage von T. Kast. Fortan entwickelte sich ein offener, sehenswerter Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Seissen verpasste die Vorentscheidung in der ersten halben Stunde bei zwei hundertprozentigen Möglichkeiten und hatte zunächst Glück als Bernstadt in der 33. Minute nur die Latte traf. Kurz vor der Halbzeit fiel der Ausgleich dann nach schöner Kombination.

In der zweiten Halbzeit kam Bernstadt besser ins Spiel und bekam durch ein völlig unnötiges Foulspiel den Führungstreffer per Elfmeter durch Eckle quasi geschenkt (52.). Nur eine Minute später nutzte der Tabellenführer die anhaltende Konfusion mit dem schnellen dritten Treffer. In der Folge rannte Seissen an, allerdings ohne dabei weitere große Chancen zu haben. Alles in allem eine bittere, da völlig unnötige Niederlage gegen einen starken Gegner.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball