Geschrieben am 25. Oktober 2021 um 19:07 Uhr
Fußball
Seissen verliert in Albeck
Der TSV Seissen verlor am vergangenen Wochenende in der Kreisliga A 3:0 auswärts gegen den TSV Albeck. Es entwickelte sich ein umkämpftes, unterhaltsames Spiel, in dem die Gastgeber zu Beginn tonangebend waren. Mehrere gute Möglichkeiten von Albeck überstand Seissen zunächst noch unbeschadet. Wenig später führte Albeck dennoch folgerichtig mit 1:0 (12.). Seissen suchte anschließend nach einer Antwort und machte es zwar nicht schlecht und spielte auch mutig, allerdings fehlte im letzten Drittel die Durchschlagskraft. Das lag auch daran, dass die Gastgeber defensiv sehr gut standen. Mitten in diese Phase fiel nach einem Konter aus abseitsverdächtiger Position der zweite Treffer für Albeck (34.). In der Folge hatte Seissen Pech als ein Schuss von Kast vom Innenpfosten zurück ins Feld sprang. Somit ging es mit dem 2:0 für Albeck in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel kam Seissen verbessert aus der Pause und war deutlich überlegen. Die beste Möglichkeit zum Anschlusstreffer hatte Mack als er aus kurzer Distanz am Albecker Torhüter scheiterte. Eine Unkonzentriertheit nach einem ruhenden Ball nutzte Albeck nach einer Stunde zur Entscheidung. Ein Freistoß konnte nur unzureichend geklärt werden und ein gegnerischer Angreifer traf von der Strafraumkante. Damit war die Begegnung entschieden. Seissen verpasste in den entscheidenden Momenten den erfolgreichen Torabschluss und dadurch einen offeneren Spielverlauf. Die Gastgeber hingegen zeigten sich kaltschnäuzig und nutzten ihre Chancen konsequent aus.

Vorschau: Am kommenden Sonntag 31. Oktober ist der SV Amstetten zu Gast in Seissen. Anspiel: 15.00 Uhr.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball