Geschrieben am 24. August 2021 um 07:14 Uhr
TSV Allgemein
Nach spektakulärer zweiter Hälfte: Seissen gewinnt in Altheim/Alb mit 4:1.
Der TSV Seissen gewann zum Saisonauftakt in der Kreisliga A beim TSV Altheim/Alb nach einer wilden, wie spektakulären zweiten Halbzeit mit 4:1. Altheim begann druckvoll und erarbeitete sich schon in den ersten Minuten die ersten Chancen. Die Gastgeber blieben das dominante Team und hatten in der Folge Pech bei zwei Pfostentreffern nach Unachtsamkeiten in der Seissener Defensive. Seissen kam nur sporadisch zu Abschlüssen, verzeichnete aber ebenfalls einen Aluminiumtreffer nachdem P. Beck’s Heber über den Torwart an die Latte prallte. Nach einer insgesamt ausgeglichenen Halbzeit blieb es zur Pause beim torlosen Remis.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte Seissen das Geschehen und kam zu ersten Torannäherungen. Im letzten Drittel fehlte es aber zunächst noch an der Genauigkeit. Der verdiente Führungstreffer fiel dann nach einer Stunde. T. Kast traf per Kopf nach einer Flanke von B. Mack. Altheim wirkte angeschlagen, kam jedoch aus dem Nichts nach einer verunglückten Flanke zum Ausgleich (70.). Seissen schlug aber postwendend zurück: Direkt nach Wiederanpfiff erzielte T. Kast aus kurzer Distanz seine zweiten Treffer nach einer Flanke von der linken Seite. Seissen benötigte dann nicht einmal zehn Minuten, um die Partie für sich zu entscheiden: B. Mack krönte seine starke Leistung mit einem Doppelpack (74., 81.). Nach zwei Angriffen jeweils über die starke linke Seite traf er zunächst aus kurzer Distanz und behielt beim zweiten Treffer die Ruhe und umspielte den gegnerischen Torhüter um danach ins leere Tor zu vollenden. Von Altheim kam nichts mehr Zwingendes. Aufgrund der Leistungssteigerung und der Chancenverteilung in der zweiten Halbzeit ein letztendlich verdienter Sieg der Gäste aus Seissen.

Vorschau: Am kommenden Sonntag 29. August ist der SV Westerheim zu Gast in Seissen. Anspiel: 15.00 Uhr. Reserve: spielfrei.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball
Geschrieben am 09. August 2021 um 17:30 Uhr
Fußball
Türkgücü Ulm zu stark für Seissen
Der TSV Seissen ist nach einer 2:3 Heimniederlage gegen den SC Türkgücü Ulm aus dem Bezirkspokal ausgeschieden. Mit dem Bezirksligisten hatte der TSV Seissen in der 1. Runde eine gute Standortbestimmung in der Saison-Vorbereitung im Brenntenhau zu Gast, um die bisherigen eher durchwachsenen Leistungen einordnen zu können. Die Gäste übernahmen von Anpfiff an die Initiative und wussten vor allem im Spiel nach vorne mit schnellem Spiel zu gefallen. Die TSV-Defensive hielt aber mit guter Ordnung und Einsatzwillen dagegen und hatte mit Schlussmann Eckle einen sicheren Rückhalt. Im Konterspiel sollte die aufgerückte Gästeabwehr das ein oder andere Mal überwunden werden. Nach gut einer halben Stunde Pause setzte sich Kast bei einem mustergültigen Angriff über die linke Seite gekonnt durch und legte an der Strafraumgrenze auf T. Rösch ab, der den Ball spektakulär im Lattenkreuz versenkte. Leider musste der TSV in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Ausgleich hinnehmen, als der Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone befördert wurde.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Gäste bestimmten mit guter Spielanlage und vielen Flankenläufen das Geschehen und beschäftigten die TSV-Abwehr permanent. Nach eigenem Ballverlust war es dann soweit, als das schnelle Umschaltspiel der Gäste Erfolg hatte und ein gegnerischer Angreifer nach einer scharfen Hereingabe in der 57. Minute die Führung besorgte. Der TSV musste in der Folge immer mehr hinterherlaufen und kassierte folgerichtig den dritten Gegentreffer (69.). Hätte Kast den Ball nach guter Vorarbeit von Mack zum Anschlusstreffer versenkt, wäre es in der Schlussphase nochmals spannend geworden. So konnte erst in der Schlussminute C. Widenmann eine Vorlage von Spielertrainer Sameisla über die Linie drücken und für den letztendlich unbedeutenden Anschlusstreffer sorgen. In der äußerst fairen Partie zogen die Gäste verdient in die 2. Pokalrunde ein.

Vorschau: Die neue Saison beginnt für den TSV am kommenden Sonntag 22. August mit einem Auswärtsspiel in Altheim/Alb. Anspiel: 15.00 Uhr. Reserve: 13.00 Uhr.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball
Geschrieben am 29. Juli 2021 um 07:56 Uhr
TSV Allgemein
Mitteilungsblatt 29.07.
Fußball
Im Testspiel gegen Schmiechen gab es ein 1:1, Torschütze B. Mack. Am Samstag, 31.07. ist um 14 Uhr der TSV Berghülen zu Gast, am Mittwoch, 04.08. die SG Dettingen um 19 Uhr.

Kinderturnen
Alle interessierten Eltern, welche sich gerne beim Kinderturnen einbringen möchten treffen sich am Fr. 6.08.2021 um 19:30 Uhr im Sportheim. Info oder Rückmeldung bei Richter: 928648
Quelle: Mitteilungsblatt
Veröffentlicht unter: tsv fussball turnen
Geschrieben am 10. Juli 2021 um 17:00 Uhr
TSV Allgemein
Backhausfest 2021
Das Backhausfest fand in diesem Jahr in kleinerem Rahmen zum Mitnehmen und Hinsitzen statt.

Durch die tatkräftige Mithilfe aller Vereine war das Fest wieder ein voller Erfolg.
Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Infos: http://www.backhausfest-seissen.de
Veröffentlicht unter: tsv backhausfest
Geschrieben am 22. Mai 2021 um 14:26 Uhr
TSV Allgemein
Altpapier- und Kartonagensammlung
Am Samstag, den 29. Mai 2021 sammelt der TSV in Seißen, Wennenden und Steigziegelhütte wieder Altpapier- und Kartonagen.

Wir bitten Altpapier und Kartonagen getrennt und handlich gebündelt ab 9:00 Uhr bereit zu stellen.
Der Erlös der Sammlung ist wie immer für unsere Jugendarbeit bestimmt, bitte unterstützen Sie damit den TSV, gerade in dieser schwierigen Zeit für Vereine!
Quelle: Mitteilungsblatt Seißen
Veröffentlicht unter: tsv altpapiersammlung