Geschrieben am 19. September 2022 um 14:25 Uhr
Fußball
Erster Sieg gegen Dornstadt
In einem vorgezogenen Abendspiel empfing die SG Alb am vergangenen Freitag die Sportfreunde Dornstadt. Gab es im Pokal noch eine deutliche Niederlage, so konnte die Gantenbein-Elf beim neuerlichen Zusammentreffen mit dem 1:0 Heimsieg die ersten 3 Punkte der Saison einfahren.
Beide Mannschaften starteten mit offenem Visier, die Abschlüsse kamen jedoch selten gefährlich auf´s Tor, vor allem den Torschüssen der Heimelf fehlte die Präzision. Das Spiel lebte mehr vom Einsatz und Kampf als von spielerischer Klasse, keiner der Akteure hatte etwas herzuschenken.

So ging es torlos in die Pause, nach dem Seitenwechsel setzte sich K. Scheuer in der 66. Spielminute auf der rechten Seite durch, kurz vor dem Gästetorwart fand sein Zuspiel P. Stucke in der Mitte, der den Ball über die Linie grätschte.
Die Gäste riskierten in der verbleibenden Spielzeit mehr, um zum Ausgleich zu kommen, im Anschluss an einen Eckball verhinderte jedoch Keeper Eckle mit einem sensationellen Reflex den Ausgleichstreffer. Leider verpassten es die Hausherren, die sich ergebenden Konterchancen cleverer auszunutzen, sodass es bis zum Schluss spannend blieb. Mit der richtigen Einstellung und dem Einsatzwillen überzeugten alle SG-Akteure.

Am kommenden Sonntag geht´s nach Altheim, Anstoss 13 Uhr und 15 Uhr.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: fussball
Geschrieben am 14. September 2022 um 07:16 Uhr
Fußball
Niederlage gegen Bernstadt
Die SG Alb war am vergangenen Sonntag zu Gast in Bernstadt und hatte nach der Rückkehr einiger Urlauber die Hoffnung, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Jedoch drückten die Hausherren von Anpfiff an der Partie ihren Stempel auf, die SG kam kaum zur Entfaltung und hatte in der Offensive keine nennenswerten Aktionen. Nach einer Viertelstunde dann der erste Dämpfer, als Bernstadt mit einem gelungenen Spielzug alleine vor Schlussmann Mangold auftauchte und den Ball zum 0:1 einschob.
Aus dem nichts dann die Riesenchance zum Ausgleich, nach einem Freistoß wurde der Abschluss von Scheuer auf der Linie geklärt, sodass es mit dem Rückstand in die Pause ging.

Nach Wiederanpfiff war es dann Jungspund S. Schneider vorbehalten, das 1:1 zu markieren, seine Halbflanke Halbtorschuss senkte sich über dem Torhüter in die Maschen. In der 60. Minute kündigte sich dann mit einem Doppelschlag von Bernstadt die Niederlage an, gegen die reifere Spielanlage mussten die Gantenbein-Schützlinge Lehrgeld bezahlen und hatten keine Möglichkeit mehr, sich einen Punkt zu ergattern.

Auch die Reserve muss noch auf die ersten Punkte warten, gegen bessere Bernstadter stand es am Ende 0:3.

Bereits am Freitag, 17.45 Uhr hat die SG Alb in Seissen die Möglichkeit, sich bei den SF Dornstadt für das Pokalaus zu revanchieren.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: fussball
Geschrieben am 05. September 2022 um 07:43 Uhr
Fußball
Schiedsrichter gesucht
Der TSV sucht und unterstützt Jugendliche, die gerne Fußball-Schiedsrichter werden möchten.

Ab nächster Woche (Mittwoch 14.09.) startet dazu ein Neulingskurs (4 Abendtermine, teilweise online).
Interessierte dürfen sich bei Jona Richter (Tel: 8470) melden!
Quelle: Mitteilungsblatt Seißen
Veröffentlicht unter: fussball
Geschrieben am 29. August 2022 um 10:30 Uhr
Fußball
Niederlage gegen Albeck
SG Alb: Gegen Albeck verlor die SG Alb mit 1:3, Torschütze Patrick Beck.
Die 2. Mannschaft musste eine 0:5 Niederlage einstecken.

Vorschau: Am Freitag, 02.09. spielt die 2. Mannschaft in Seißen um 18.15 Uhr gegen Dornstadt.
Das Wochenende ist spielfrei.
Quelle: Mitteilungsblatt Seißen
Veröffentlicht unter: fussball
Geschrieben am 23. August 2022 um 12:55 Uhr
Fußball
Auftaktniederlage gegen Westerstetten
Zum Saisonauftakt empfing die SG Alb im Heimspiel den TSV Westerstetten. Ohne großes Abtasten legten beide Teams munter los, mit Chipbällen über die Abwehr und das Einsetzten der Außenbahnspieler versuchten beide Mannschaften zum Torerfolg zu kommen. Verletzungsbedingt musste die SG Alb früh in der Abwehr umstellen, dennoch stand die Defensive um M. Rösch sicher und entschied viele Zweikämpfe für sich. Im Spiel nach vorne blieb vieles Stückwerk, zu hastige Abspiele und unentschlossene Aktionen brachten zunächst keine Gefahr. Eine Unachtsamkeit nach einem eigentlich geklärten Ball führte zum 0:1 Rückstand, eine Flanke konnten die Gäste unbedrängt einköpfen. P. Stucke und Beck vergaben aus aussichtsreicher Position den Ausgleich, Westerstetten dagegen versenkte einen unnötig verursachten Freistoß vom Strafraumeck mit einem Aufsetzer zur 2:0 Pausenführung.

Nach der Pause ging die SG Alb zwangläufig mehr Risiko und hatte durch Beck die Riesenchance zum Anschlusstreffer, durch einen Konter zum 0:3 schien die Messe aber gelesen. Die Gastgeber gaben nicht auf und schöpften nach dem Anschlusstreffer von L. Bückle, der einen Kopfball von Beck über die Linie drückte, wieder Hoffnung. Zumal P. Beck fünf Minuten später auf 2:3 verkürzte und somit zumindest ein Punkt in Reichweite lag. In der Schlussphase kam die SG Alb aber nicht mehr gefährlich vor das Tor und musste sich mit der Auftaktniederlage abfinden.

Die 2. Mannschaft hätte nach Lattentreffer und guten Einschußmöglichkeiten zur Pause führen müssen, geriet aber nach dem Seitenwechsel in Rückstand. M. Autenrieth und C. Widenmann drehten die Partie, ein zweifelhafter Elfmeter brachte den Ausgleich für Westerstetten. Im Anschluss verlor die SG Alb die Linie und musste noch zwei Gegentreffer zum 2:4 Endstand hinnehmen.

Kommenden Sonntag ist die SG Alb in Albeck zu Gast.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball