Geschrieben am 14. Dezember 2018 um 09:01 Uhr
Tischtennis
Gute Platzierungen
Nach der Vorrunde stehen Seißener Teams auf Platz 2 und 3.
Herren
Beimerstetten II – Seißen II 4 : 9. Eigentlich hatten die Herren II des TSV Seißen in Beimerstetten mit einem engeren Spiel gerechnet. Doch von Beginn an zeigten sich die Seißener als das bessere Team. F. Klaus und H. Kast gewannen beide Einzel. Nach der Vorrunde belegen die Herren II dem dritten Platz in der Tabelle – zwei Punkte hinter dem ersten. Man kann zufrieden sein, da man nicht immer mit der Stammbesetzung antrat.

Seißen III – Dornstadt IV 9 : 5: Am Ende ein sicherer Sieg für die Herren III. Drei gewonnene Doppel zu Beginn brachten die Vorentscheidung. A. Kunz gewann beide Einzel. Mit Platz zwei, nur ein Punkt hinter dem Tabellenführer, haben die Herren III eine hervorragende Vorrunde abgeschlossen.

Jungen
Seißen I – Berghülen II 6 : 1: Zum Abschluss der Vorrunde war das eine leichte Übung für die Seißener Jungs. Mit dem zweiten Platz in der Tabelle und Punkgleichheit mit dem Tabellenführer stehen für die Rückrunde alle Möglichkeiten offen.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 24. November 2018 um 13:09 Uhr
Tischtennis
Gegen Ulm chancenlos
Herren
Seißen I – SSG Ulm 99 I 3 : 9
Seißen I – Herrlingen III 9 : 5
Mit zwei Heimsiegen wollten die Tischtennis-Herren I aus Seißen sich aller Sorgen entledigen. Gegen Ulm ging dies gleich mal kräftig in die Hose. Letztendlich chancenlos verlor man verdient. Auch gegen Herrlingen begann das Spiel nicht nach Wunsch. Beim 4:5 schienen die Felle wieder davon zu schwimmen. Fünf Punkte in Folge brachten die Wende und den verdienten Sieg. J. Trompler und T. Widmann gewannen beide Einzel.

Seißen II – Heroldstatt I 7 : 9
Im Spitzenspiel, erster gegen zweiter, mussten die Herren II leider ersatzgeschwächt antreten, da andere Interessen Vorrang hatten. Damit dürfte die Saison, was die Meisterschaft, betrifft wohl gelaufen sein. Ohne Doppel kannst du kein Spiel gewinnen. Da hilft es auch nichts, wenn es in den Einzeln etwas besser lief.

Seißen III – Ermingen II 7 : 9
Auch die Herren III hatte etwas Pech. Nach dieser Niederlage können wohl auch sie die Meisterschaft abhaken.

Jungen
Laichingen II – Seißen I 0 : 6
Keinerlei Mühe hatten die Seißener Jungs in Laichingen. Gerade mal einen Satz überließen sie ihren Gastgebern.

Seißen II – Berghülen II 6 : 2
Die Jungen II konnten gegen Berghülen voll überzeugen. Neben zwei Doppeln gewannen L. Reimann, B. Schneider, L. Ploil und B. Rezepka noch ein Einzel.
H. Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 28. Oktober 2018 um 08:03 Uhr
Tischtennis
Klarer Sieg für Seißen
Von Anfang an beherrschte Seißen die Hausherren aus Ehingen. Beim 9:3 kamen nie Zweifel auf am Sieger auf. M. Kühnle gewann beide Einzel. Siege von C. Ise, J. Trompler, T. Widmann, R. Schüle und den beiden Doppeln reichten für den Sieg.

Jungen
Das war eine enge Kiste für die Jungen gegen Nellingen. Am Ende trennte man sich 5:5. S. Ponzer gewann beide Einzel. Einen Punkt holte T. Strähle, M. Semmler und das Doppel Rezepka/Semmler.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 21. Oktober 2018 um 12:18 Uhr
Tischtennis
Knapper Seißener Sieg
Die Tischtennis-Herren des TSV Seißen II gewannen gegen Herrlingen V knapp auswärts mit 9:7. Das war mal wieder nichts für schwache Nerven. Fast vier Stunden dauerte das Match. Nahezu die Hälfte der Spiele gingen in den fünften Satz. Beim 4:8 sahen die Seißener schon wie die sicheren Sieger aus. Doch die Herrlinger ließen nicht locker und kamen am Ende noch einmal bedrohlich auf. F. Klaus und R. Schüle gewannen beide Einzel und gemeinsam auch zwei Doppel. Die restlichen Punkte holten dann H. Kast und A. Kohn.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 05. Oktober 2018 um 14:51 Uhr
Tischtennis
Seißen sehr erfolgreich
https://www.tsv-seissen.de/bilder/eigene/prevIMG_1807.JPGKeine Niederlage für die Herren und die Jugend

Seißen I – Ludwigsfeld I 9:7
Um nicht gleich wieder in eine bedrohliche Lage zu kommen war dieser Sieg für die Seißener Herren wichtig. Mit 5:7 lagen sie zurück, doch dank großem Kampfgeist drehten die Spieler die Partie noch. Vier gewonnene Doppel waren die Grundlage für den Sieg. M. Kühnle gewann beide Einzel. B. Strähle, T. Widmann und G. Frank waren einmal erfolgreich.

Blaustein II – Seißen II 1 : 9
Blaustein war für die Herren II kein großes Hindernis. Drei gewonnene Doppel zu Beginn ebneten schon frühzeitig den Weg. Der Rest war nur noch Routine und der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Ermingen – Seißen I 3 : 6
Die Seißener Jungs starteten mit einem Sieg in die neue Runde und zeigten damit, dass sie in dieser Saison ein Wort an der Tabellenspitze mitreden wollen. S. Ponzer und T. Strähle gewannen ihre beide Einzel und gemeinsam auch das Doppel. M. Semmler machte den Seißener Sieg schließlich perfekt.

Seißen II – Westerheim II 6:1
Überraschend klar gewannen die Jungen II gegen Westerheim. Nie kamen Zweifel auf, wer das bessere Team ist. Neben den beiden Doppeln gewann L. Reimann beide Einzel. Ein Punkt holte B. Schneider und M. Steeb.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis