Geschrieben am 09. Februar 2019 um 08:59 Uhr
Tischtennis
TSV Seißen ohne Chance
Herren
Ludwigsfeld I – Seißen I 9:3
Keine Chance hatten die Herren I in Ludwigsfeld. Obwohl man in der Vorrunde in eigener Halle noch knapp gewinnen konnte, war diesmal nichts drin. M. Kühnle, C. Ise und das Doppel Ise/Trompler machten die Punkte.

Seißen II – Beimerstetten II 8:8
Ohne Doppel lässt sich kein Spiel gewinnen. Da halfen auch die zwei Punkte von F. Klaus, H. Kast und W. Scheuer nicht viel. Nach diesem Punktverlust ist die Meisterschaft wohl kein Thema mehr. Mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer ist die Runde gelaufen.

Jungen
Berghülen II – Seißen II 1 : 6
Die Seißener Jungs zeigten in Berghülen, dass man sich um die Zukunft der TT-Abteilung Seißen keine Sorgen zu machen braucht. Sie ließen ihren Gastgebern nicht den Hauch einer Chance. B. Schneider gewann beide Einzel. Ein Punkt holte M. Steeb, L. Ploil und die Doppel Schneider/Reimann und Steeb/Ploil.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 28. Januar 2019 um 21:06 Uhr
Tischtennis
Knappe Niederlage
Herren
Seißen I – Lehr I 7 : 9
Fast wäre den Seißener Herren gegen den Tabellenzweiten aus Lehr eine Überraschung gelungen. Mit 6 : 4 führten sie noch und ein Punktgewinn schien greifbar nahe. Zum Ende hin waren die Gäste das glücklichere Team, und die Enttäuschung in den Gesichtern der Seißener Spieler war nicht zu übersehen. B. Strähle erwischte einen starken Tag. Er gewann beide Einzel und das Doppel mit M. Kühnle. Ein Punkt holten M. Kühnle, J. Trompler, T. Widmann und das Doppel Widmann/Schüle.

Jungen
Seißen II – Seißen I 1 : 6
Standesgemäß gewannen die Jungen I gegen die zweite Mannschaft. Die nächsten Spiele werden zeigen, wozu die Seißener Jungs in der Lage sind.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 14. Dezember 2018 um 09:01 Uhr
Tischtennis
Gute Platzierungen
Nach der Vorrunde stehen Seißener Teams auf Platz 2 und 3.
Herren
Beimerstetten II – Seißen II 4 : 9. Eigentlich hatten die Herren II des TSV Seißen in Beimerstetten mit einem engeren Spiel gerechnet. Doch von Beginn an zeigten sich die Seißener als das bessere Team. F. Klaus und H. Kast gewannen beide Einzel. Nach der Vorrunde belegen die Herren II dem dritten Platz in der Tabelle – zwei Punkte hinter dem ersten. Man kann zufrieden sein, da man nicht immer mit der Stammbesetzung antrat.

Seißen III – Dornstadt IV 9 : 5: Am Ende ein sicherer Sieg für die Herren III. Drei gewonnene Doppel zu Beginn brachten die Vorentscheidung. A. Kunz gewann beide Einzel. Mit Platz zwei, nur ein Punkt hinter dem Tabellenführer, haben die Herren III eine hervorragende Vorrunde abgeschlossen.

Jungen
Seißen I – Berghülen II 6 : 1: Zum Abschluss der Vorrunde war das eine leichte Übung für die Seißener Jungs. Mit dem zweiten Platz in der Tabelle und Punkgleichheit mit dem Tabellenführer stehen für die Rückrunde alle Möglichkeiten offen.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 08. Dezember 2018 um 08:35 Uhr
TSV Allgemein
Ballkünstler entzaubert
Herren
Langenau I – Seißen I 9 : 2
Die Herren I hat es mal wieder erwischt. In Langenau gab es gleich mal gar nichts zu erben. Von Beginn an brachte man kein Bein auf den Boden und man wurde förmlich überrollt. M. Kühnle und das Doppel Kühnle/Strähle machten die Punkte.

Mit diesem Spiel haben die Herren I ihre Vorrunde beendet. Mit 8 : 10 Punkten und einem Platz im Mittelfeld der Tabelle wurden die Erwartungen voll erfüllt. Wenn man sich nicht auf den Lorbeeren ausruht, kann die Rückrunde nach der Weihnachtspause gelassen angegangen werden. Die nötigen Punkte für den Klassenerhalt müssten dann machbar sein.

Rißtissen II – Seißen III 2 : 9
Nach diesem klaren Sieg sind die Herren III wieder voll dabei. Die Meisterschaft ist noch lange nicht abgeschrieben. Zu Beginn wurde in den Doppeln die Richtung vorgegeben. In den Einzeln ließ man dann nichts mehr anbrennen und präsentierte sich als das klar bessere Team. H. Fülle gewann beide Einzel.
Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 24. November 2018 um 13:09 Uhr
Tischtennis
Gegen Ulm chancenlos
Herren
Seißen I – SSG Ulm 99 I 3 : 9
Seißen I – Herrlingen III 9 : 5
Mit zwei Heimsiegen wollten die Tischtennis-Herren I aus Seißen sich aller Sorgen entledigen. Gegen Ulm ging dies gleich mal kräftig in die Hose. Letztendlich chancenlos verlor man verdient. Auch gegen Herrlingen begann das Spiel nicht nach Wunsch. Beim 4:5 schienen die Felle wieder davon zu schwimmen. Fünf Punkte in Folge brachten die Wende und den verdienten Sieg. J. Trompler und T. Widmann gewannen beide Einzel.

Seißen II – Heroldstatt I 7 : 9
Im Spitzenspiel, erster gegen zweiter, mussten die Herren II leider ersatzgeschwächt antreten, da andere Interessen Vorrang hatten. Damit dürfte die Saison, was die Meisterschaft, betrifft wohl gelaufen sein. Ohne Doppel kannst du kein Spiel gewinnen. Da hilft es auch nichts, wenn es in den Einzeln etwas besser lief.

Seißen III – Ermingen II 7 : 9
Auch die Herren III hatte etwas Pech. Nach dieser Niederlage können wohl auch sie die Meisterschaft abhaken.

Jungen
Laichingen II – Seißen I 0 : 6
Keinerlei Mühe hatten die Seißener Jungs in Laichingen. Gerade mal einen Satz überließen sie ihren Gastgebern.

Seißen II – Berghülen II 6 : 2
Die Jungen II konnten gegen Berghülen voll überzeugen. Neben zwei Doppeln gewannen L. Reimann, B. Schneider, L. Ploil und B. Rezepka noch ein Einzel.
H. Kast
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis